• E-Mail
  • Klettenberggürtel 71,50939 Köln

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Website!

Wir, die Jugend St. Bruno, veranstalten jeden Sommer in den letzten Wochen der Ferien ein Jungen-Zeltlager!

Auf unserer neuen Website finden Sie jederzeit neue Informationen über das Lager und dessen Vorbereitung. Während des Sommerlagers schreiben wir täglich einen kurzen Tagebucheintrag über das Lagerleben und das Programm. Zusätzlich zum Tagebuch werden auch ein paar Bilder zu finden sein.

Lagerimpressionen

Im Sommerlager geht es darum, unvergessliche Ferien mit Freunden und Gleichaltrigen zu verbringen. Alle sollen eine tolle Zeit mit viel Spaß haben und dabei Dinge erleben, die sie in Köln nicht machen können.

  • Etwa 10 gleichaltrigen Jungs und die Gruppenleiter werden in einem Zelt untergebracht. Gruppenleiter sind die Leiter, die deine Gruppe betreuen und deine direkten Ansprechpartner. Bei jedem Essen sitzt ihr zum Beispiel gemeinsam am Tisch. Du wirst tolle und nette Jungs in deinem Alter und die Leiter kennenlernen und viele einmalige Momente mit ihnen erleben…

  • Für viele Jungs sind die Olympischen Lagerspiele das absolute Highlight im Sommerlager. In vielen verschiedenen Disziplinen kann jeder seine Sportlichkeit und sein Geschick unter Beweis stellen. Die Ergebnisse werden dann nach einem speziellen Bewertungsverfahren, das natürlich das Alter berücksichtigt ausgewertet. Am letzten Abend werden in einer großen Zeremonie alle Sieger geehrt und für ihre Mühen belohnt.

  • Legendär ist auch die Drei-Tages-Wanderung (DTW): Du wanderst mit deiner Zeltgruppe drei Tage durch die Natur. Ihr werdet Tiere und Pflanzen entdecken, die man in Köln nie finden könnte, tolle Sachen zusammen erleben und nachts in Hütten schlafen, in denen es immer etwas zu erleben gibt. Abends wird gegrillt und zum Beispiel Fußball gespielt, dann sind alle Wehwehchen vom Tag schnell vergessen. Es gibt sehr viele, die sich vorher nicht vorstellen konnten, dass wandern Spaß machen kann und nachher sagen, dass es das allerbeste im Sommerlager war.

  • Du willst Sport? Kannst du haben! Natürlich haben wir alles dabei, um Fußball, Basketball, Handball, Volleyball und, und, und zu spielen. Aber hast du schon mal Intercrosse gespielt? Wolltest du immer schon mal Touch-Rugby ausprobieren oder wissen, was Tscheschmarie ist? In der Freizeit kannst du dir die Sportgeräte jederzeit ausleihen und mit anderen Teilnehmern spielen.

  • Du hast noch nie nachts an einem Lagerfeuer gesessen? Wir werden jeden Abend ein Lagerfeuer machen und die Zeltgruppe übernehmen im Wechsel die Nachtwache. Dabei bewachen sie die Lagerfahne, das Lager und alles, was dazugehört. Bei uns hört das Programm eben abends noch nicht auf! Aber trotzdem keine Angst: Die „Überfäller“ sind alte Freunde des Sommerlagers und jede jüngere Gruppe bekommt tatkräftige Unterstützung von Leitern und älteren Teilnehmern.

  • Und dann gibt es da noch den ganz „normalen“ Lageralltag. Im Lager ist aber „normal“ anders als sonst, schließlich ist jeder Tag vollgepackt mit Spielen und Abenteuern: Im Casino-Spiel kannst du zum Beispiel die Rolle eines Spielers, Spiones oder Börsenspekulanten schlüpfen. Bei Geländespielen im Wald deckst du in deinem Team Geheimnisse auf und bei Stafetten löst ihr Rätsel und stellt euer Wissen und eure kreativen Talente unter Beweis. Wir werden nicht nur einmal ins Schwimmbad gehen und uns die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, auf Tauchstation gehen oder einfach nur auf der Liegewiese faulenzen, das gehört alles dazu…

  • Du hast immer noch nicht genug? – Warum auch, es gibt doch noch mehr:

    Abends gibt es die Shows, in denen man aktiv mitmachen kann. Außerdem machen wir alle gemeinsam einen Stadtausflug, bei dem ihr auch alleine Losziehen könnt. Neben den normalen Pools und Schwimmbädern werden wir ein tolles Spaßschwimmbad besuchen, das allen Wünschen nach Wasserrutschen gerecht werden wird.

  • Wie du merkst, gibt es eine ganze Menge zu erzählen über das Sommerlager! Leider reicht der Platz niemals aus, um alle Geschichten, Sportangebote,
    Geländespiele Buffets und was es sonst noch gibt aufzuzählen. Am besten probierst du es einfach aus und lässt dich noch ein bisschen überraschen!

    Wenn du Bilder und Tagesberichte aus den letzten Jahren sehen möchtest, dann schau doch mal im Tagebuch-Archiv hier auf der Homepage vorbei! Bei Fragen rund um die Anmeldung und zum Lager kannst du dich jederzeit melden.